Christine Conradi

Christine Conradi

Fachärztin für Gynäkologie & Geburtshilfe


1990 - 1997 Studium an der Freien Universität Berlin
1999 Approbation in Humanmedizin, Landesärztekammer Berlin
1998 - 2005 Facharztweiterbildung in der Geburtsmedizin des Vivantes Klinikum Neukölln-Berlin, Städtisches Klinikum Brandenburg an der Havel u.a.
2005 Facharztanerkennung, Landesärztekammer Brandenburg
2005 - 2010 Facharzttätigkeit im Sankt Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci, Hochtaunuskliniken Bad Homburg, Frauenklinik der MTK Bad Soden
2010 - 2017 in verschiedenen gynäkologischen Praxen im Hochtaunuskreis und Frankfurt tätig
seit 2017 eigene Praxis für "Frauensachen" in Usingen

Qualifikationen:

  • Kolposkopiediplom der AGCPC (Arbeitsgemeinschaft für Zervixpathologie und Kolposkopie)
  • Spezielle Qualifikation zur Beratung auf dem Gebiet der Endometriose
  • Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung
  • Zulassung zum erweiterten Ultraschall-Screening (IIb.Screening)
  • Sonografie des fetomaternalen Gefäßsystems (mit Kassenzulassung)
  • Sonografie der weiblichen Brust (mit Kassenzulassung)
  • Zulassung Psychosomatische Grundversorgung
  • Zertifikat Erst-Trimester-Screening (2010-2019)

Mitgliedschaften:

Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung Hessen/Frankfurt – www.kv-hessen.de
Landesärztekammer Hessen – www.laekh.de
Berufsverband der Frauenärzte – www.bvf.de
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe – www.dggg.de
Dr. Rimkus® – www.hormon-netzwerk.de
Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V. – www.dgbt.de
NETWORK Globalhealth – www.network-globalhealth.com